Der Badesee

01

«Schilf statt Chlor»

Mit seinem über 3’500 m² grossen Schwimmbereich bietet der Badesee auch ambitionierten Schwimmern genügend Raum, um ihre Trainingseinheiten zu absolvieren. An seiner tiefsten Stelle misst der See 3.80 m.
Die Integrierte Springerbucht und auch der getrennt angelegte Flachwasserbereich für die Kleinkinder bilden weitere Aktivzonen.

Die Reinigung des Wassers erfolgt ganz ohne chemische Zusätze. Zur guten Wasserqualität tragen Pflanzen wie Sumpfiris oder Schilf sowie Kleinstlebewesen und Bakterien bei. Auch das Substrat, in dem die Pflanzen wurzeln, leistet einen wichtigen Beitrag. Es bindet Phosphor und verhindert so eine übermässige Algenbildung.

So funktioniert der Badesee

Der mit einer Kunststoff-Folie abgedichtete Badesee ist in eine Aktivzone (Schwimm- und Badebereiche) und eine dicht bepflanzte Regenerationszone gegliedert. Die beiden Bereiche sind voneinander getrennt. Durch ein Rohrsystem wird Wasser aus der unteren Schicht der Regenerationszone abgesaugt und durch eingebaute Verbindungsleitungen aus dem Nutzbereich automatisch wieder Neues nachgezogen. Das verunreinigte Wasser wird von den Pflanzen und Bakterien physikalisch sowie biologisch gereinigt und gelangt anschliessend zurück in die Aktivzone.

26° C
22° C

Die Liegewiese

02

Sonnige, offene und gepflegte Liegewiesen

Angrenzend zum Schwimmbereich im Badesee bietet die Grossabünt auf 2700 Quadratmetern sehr gepflegte und erholsame Liege- und Aufenthaltswiesen. Die Atmosphäre ist bezaubernd, da das leicht terrassierte Gelände offen, frei und durch die naturnahe Gestaltung mit individueller Note gestaltet ist.

Die originellen „Umkleideschnecken“ wie Dusche- und WC-Anlagen bieten Ihnen eine hygienisch saubere und einladende Infrastruktur. Zusammen mit dem idyllisch gestalteten Wegnetz, dem Stein- und Holzweg sowie den weiteren vielen Attraktionen auf dieser sonnigen Kuppe wird Ihr Aufenthalt auf der Grossabünt zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Die Baderegeln

03

Nutzungs- und Baderegeln für erlebnisreichen Spass auf der Grossabünt

Das Schwimmen im Badesee auf der Grossabünt ist auf eigene Gefahr und Verantwortung von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang erlaubt. Die Gemeinde Gamprin stellt keinen Wasserrettungs- und Badeaufsichtsdienst, es wird an die Eigenverantwortung, Vorsicht, Rücksichtnahme sowie die Einhaltung der allgemein üblichen Baderegeln appelliert. Im Badebereich liegt die Aufsichtspflicht für die Kinder bei den Eltern bzw. den verantwortlichen Aufsichts- und Erziehungspersonen.

Spielregeln sind nicht nur auf den Sport- und Bewegungsanlagen von Bedeutung. Damit für alle Gäste der Aufenthalt auf der Grossabünt zu einem freudigen Erlebnis und zu erlebnisreichem Spass wird, sind auf der gesamten Anlage u. a. die folgenden vier Nutzungs-Regeln wichtig:

  • Vor dem Einstieg in den Badesee duschen.
  • Aus hygienischen Gründen besteht im umzäunten Badebereich ein absolutes Hundeverbot. Auf dem übrigen Grossabünt-Gelände sind die Hunde strikte an der Leine zu führen.
  • Das Feuern und Grillieren ist nicht erlaubt. 
  • Ausser im überdeckten Bereich und zu den Öffnungszeiten des Bistros oder im Rahmen bewilligter Veranstaltungen besteht ein striktes Alkoholverbot.

Mit diesen goldenen Nutzungsregeln wird Ihr Aufenthalt auf der Grossabünt zu einem ungetrübten und erlebnisreichen Badespass. 

Die Wasserqualität

04

Der Badesee lässt sich mit einem Natursee vergleichen. Der See wird mit Grundwasser in Trinkwasserqualität, das stetig über einen Bachlauf zufliesst, gespiesen. An heissen Tagen wird mit Wasser aus dem Trinkwassernetz zusätzlich gekühlt. Ein integrales Umwälzsystem lässt das Wasser aus dem Badebereich über sogenannte Skimmer in das angrenzende Regenerationsbecken abfliessen, wo es auf natürliche Weise filtriert wird, um anschliessend wieder in den Badebereich zu gelangen. Auch das Schilf trägt durch Entzug von Nährstoffen zur Wasserreinigung bei. Das Wasser reinigt sich bei diesem Kreislauf biologisch selbst. Wohlgemerkt – Dem Wasser werden keine chemischen Substanzen wie Chlor oder dergleichen beigefügt.

Damit wir die Wasserqualität stetig im Blick behalten, werden verschiedene Massnahmen getroffen. Wassertemperatur, PH- und Sauerstoffwerte werden fortlaufend gemessen. Periodisch entnommene Wasserproben werden von Laboren Untersucht. Über Planktonmessungen wird die Wasserbiologie ausgewertet. Die erhobenen Werte werden von einem externen Fachbüro mit jahrelanger Erfahrung in der Planung und der Betriebsbetreuung von Natur-Badeseen in einem internetbasierten Qualitätsmanagementsystem "DANA 2.0 (Datenbank Naturfreibäder)" geführt. Mit diesem Monitoring erhält die Gemeinde eine fachliche Unterstützung und Qualitätskontrolle über die Wasserqualität des Badesees. Auch das Amt für Lebensmittelkontrolle und Veterinärwesen erhält die Informationen zur Wasserqualität.

Im Zeitraum Oktober/November jedes Jahres wird der See zu Reinigungs- und Unterhaltszwecken entleert. Vgl. Artikel "Grossabünt. Badesee trocken?" in den Informationen der Gemeinde Gamprin- Bendern Nr. 2/2022.

Wie bei allen Naturseen, so kann es auch beim Badesee geschehen, dass sogenannte Entenflohbisse bei Hautempfindlichkeit Ausschläge hervorrufen. Die Zerkarien (Entenflöhe) können durch Wasservögel wie Enten und Blässhühner eingetragen werden, jedoch nur dann, wenn die Vögel selbst von den Erregern befallen sind. Allenfalls vorhandene Wasservögel bitten wir deshalb nicht zu füttern.

Um die Wasserqualität für alle Badegäste hochzuhalten, ist es dringend notwendig, vor dem Baden gründlich zu duschen. Ebenfalls wird empfohlen sich auch nach dem Baden abzuduschen und sich mit einem Handtuch die Haut ab- bzw. trockenzureiben.

Feststellungen bezüglich der Wasserqualität bitten wir an den Betriebswart Heinz Keller, +41 / 79 770 12 12, zu melden.

Infocenter

aktuelle Temperaturen

26° C
22° C

Anfahrt & Parken

Anfahrt und Parken

Die Grossabünt liegt zwischen Gamprin und Bendern. Die Erschliessung für Fahrzeuge erfolgt aus­schliesslich über den parallel zur Ruggellerstrasse verlaufenden Parkplatz. Innerhalb der angrenzenden Wohnquartiere stehen keine Parkierungs­möglich­keiten zur Verfügung.

Anreise mit ÖV

Anfahrt mit dem ÖV

In unmittelbarer Nähe zur Grossabünt befinden sich Bushaltestellen. Somit ist eine stressfreie und bequeme Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich.

Aktuelle Abfahrtszeiten

Wählen Sie eine Haltestelle um die aktuellen Abfahrts­zeiten in Echtzeit anzuzeigen:

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Die Anlage ist grundsätzlich täglich geöffnet, die Nachtruhe von 22.00 bis 07.00 Uhr ist strikte einzuhalten.

Von Anfang Mai bis Ende September ist das Baden und Schwimmen im See auf eigene Gefahr und Verantwortung von Sonnen­aufgang bis Sonnen­untergang erlaubt.

Gastronomie

Gastronomie jetzt geöffnet

Öffnungszeiten

April, Mai, September
täglich von 10:30-18:00 *

Juni, Juli, August täglich
von 09:00-20:00 *

* ausser bei regnerischem Wetter

Zurück zum Anfang springen